«

»

Mai 27

Ausgabenbericht 2012

In 2012 konnte der Verein insgesamt eine Fördersumme von knapp 20.000 Euro bewilligen und dadurch konnten  folgende Anschaffungen getätigt werden:

 

Fremdsprachen Klassensatz elektronische Wörterbücher

4000€

Chemie Rechnergesteuerte Sensoren

390€

Physik 10 Schülernetzgeräte

2 Präsentationskameras

3000€

Sport Musikanlage, SmiVidback Software

450€

Luftfahrt AG Material

350€

AGs/Schülerveranstaltung Stehtische

500€

Schach AG Schulschachmeisterschaft

150€

Schülervertretung Schulmaskottchen

120€

Allgemein- und Sozialfonds Nach Bedarf

1000€

Einschulung Sextaner T-Shirts

800€

Schullabor Borstel Fahrtkosten

200€

Klassen 5 bis 8 Hausaufgaben Mitteilungshefte

300€

Gläserne Schule (Pro Familia)

500€

Veranstaltungen 5 Lavaliermikrosets

3000€

1 Handmikrofon

600€

Ergänzung Beschallungsanlage

1600€

Projektwoche 5 Stecktafeln + T-Füße

1400€

Info Material / Referenten

500€

Workshop Poetry Slam

500€

 

Besonders wichtig war dieses Jahr die Förderung der Anschaffung der elektronischen Wörterbücher.  Oberstufenschüler dürfen diese Wörterbücher in ihren Klausuren nutzen. Die Wörterbücher sind den Schülern eine sehr große Hilfe; eine Hilfe die auch direkten Einfluss auf die Zensur haben kann. Fatal wäre es gewesen, wenn in Zukunft nicht genügend solcher Wörterbücher zur Verfügung gestanden hätten, weil dann aus Gründen der Gleichbehandlung kein Schüler diese Wörterbücher in Klausuren hätte benutzen dürfen.  Durch die Anschaffung eines weiteren Klassensatzes konnte diese Gefahr gebannt werden.

Die Förderung der Anschaffung der drahtlosen und störungsfreien Lavaliermikrosets, die einfach am Kragen angesteckt werden, lassen Schülervorführungen professioneller wirken, weil dann die Handmikrofone nicht mehr herumgereicht werden müssen. Die Mikros sind auch bei anderen Veranstaltungen mit verschiedenen Vortragenden ein Segen, zum Beispiel bei der Einschulung oder der Abiturentlassung.

Die Physik verfügt nun über 10 neue einfach zu bedienende und unverwüstliche Labornetzgeräte, die ein sicheres Arbeiten bei Schülerversuchen gewährleisten.

Die Fachschaft Physik hat zudem aus dem Fördertopf zwei innovative und faszinierende Präsentationskameras samt Tablet finanziert, die eine völlig neuartige und moderne Unterrichtsgestaltung möglich machen und eventuell sogar Vorbild für die Modernisierung des Unterrichts in anderen Fächern sein kann. So ist es mit der Kamera zum Beispiel möglich die Vorgänge beim Experimentieren auf dem Lehrertisch für alle Schüler auf der Projektionsleinwand sichtbar zu machen, ohne dass sich eine Traube von Schülern, um einen einzelnen Tisch drängen muss. Auch kann man den Schülern handschriftliche Aufzeichnungen schnell und für alle sichtbar zugänglich machen oder der Lehrer kann eine Konstruktionszeichnung mühleos auf einem Blatt Papier statt an der Tafel entwerfen während alle Schüler dies live und von jedem Sitzplatz gleich gut verfolgen können.

Für die Fachschaften Biologie und Chemie wurden unter Beteiligung des Fördervereins zwei beleuchtete Schaukästen angeschafft, um interessante Unterrichtsprojekte auszustellen.
Schaukästen2012

Beim von der Schülervertretung organisierten Schulderby gegen die Dahlmannschule hatte das vom Förderverein finanzierte Schulmaskottchen seinen ersten Auftritt und unterstützte das siegreiche Team des Städtischen Gymnasiums.

Wir möchten Sie durch diese Beispiele ermutigen dem Verein beizutreten, denn schon mit dem Mindest-Mitgliedsbeitrag von 12 Euro pro Jahr leisten Sie einen wertvollen Beitrag, der das Städtische Gymnasium noch leistungsfähiger und noch moderner macht und dazu beiträgt, dass die Schule auch nach außen eine gute Figur abgibt und somit Schüler, Lehrer und Eltern stolz auf ihre Schule macht. Wir sind davon überzeugt, dass ein interessanter Unterricht einhergehend mit Spaß und Freude am Lernen ein ganzes Leben wirkt. Wenige Investitionen in dieser Größe, wirken so nachhaltig!

Sie sind noch nicht dabei? Werden doch auch Sie Mitglied unserer Gemeinschaft! Es macht keinen Unterschied, ob Sie als Eltern oder Großeltern eine Schülers des STG dem Förderverein beitreten, als Lehrkraft oder als ehemaliger Schüler des STG oder einfach als jemand, der sich der Schule verbunden fühlt. Der Verein ist offen für alle! Und vor allem: Ihr Beitrag kommt zu 100% an!

Füllen Sie doch bitte den Mitgliedsantrag auf dem Flyer, tragen Sie Ihren individuell gewählten Förderbeitrag ein und senden Sie diesen an die angegebene Adresse. Der durchschnittliche Förderbeitrag liegt derzeit bei €26, der Mindestbeitrag ist € 12 pro Jahr.  Im Flyer finden Sie auch einen Auszug aus unserer Satzung.

Wenn Sie mögen, dann erzählen Sie Ihren Freunden und Bekannten von unserem Verein und berichten Sie von der Möglichkeit steuerlich abzugsfähig für den Verein der Freunde und Förderer zu spenden.  Ziehen Sie auch in Erwägung Sachspenden zu leisten! Wir kümmern uns gerne um die Details.

Fragen können Sie uns über die E-Mail foerderverein@stg-segeberg.de stellen.

Wir freuen uns auf Sie!