Ausgabenbericht 2020

In 2020 konnte der Verein insgesamt eine Fördersumme von mehr als 21000 Euro bewilligen und dadurch können folgende Anschaffungen getätigt werden (Auswahl):

Fachschaft Ausgabeposten genehmigt
Sport Stepbretter 2.505,60 €
Musik Roland TD-17KVX E-Drum Set 2.000,00 €
Geographie GIDA Lernfilme und Software 1.670,00 €
AGs    
Luftfahrt-AG Unterstützung Luftfahrt-AG 2020 500,00 €
Lego-AG Anschaffung von fünf Lego-EV3 Robotern 2.700,00 €
Bandschmiede-AG Bassverstärker 400,00 €
Schulsanitäter Kosten für die Ausbildung zum Schulsanitäter 300,00 €
AG Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage Arbeitsmaterialien und Honorare für Vortragende 1.000,00 €
Sonstiges    
Cheerleader Anschaffung von Rollkragenpullovern für das Derby 400,00 €
Running Team Shirts Running Team 750,00 €
Leichtathletik Schulteams Shirts Leichtathletikteams 1.500,00 €
Schülerbücherei Buchstützen incl. Beschriftungsfelder 325,00 €
Fach- und Jugendliteratur 1.000,00 €
Periodische Anträge    
Gläserne Schule (Pro familia)   3.000,00 €
Fahrtkosten Schullabor Borstel   100,00 €
Schülerbücherei Jahresabos “Dein Spiegel” und “Der Spiegel” 300,00 €
Entspannungstherapie Verbrauchsmittel für Entspannungskurse für SchülerInnen 60,00 €
AG Schülerzeitung Deckung der lfd. Kosten für die Domaine 120,00 €
Orientierungsstufenleitung T-Shirts für die neuen Sextaner (2020/2021) 1.200,00 €

Der Förderverein hat für diese Jahr eine deutlich höhere Summe als sonst für das durch pro-familia durchgeführte Projekt “Gläserne Schule” bereitgestellt. In diesem Projekt geht es um sexuelle Aufklärung für Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe und dieses Jahr auch für die Orientierungsstufe. Durch die Schließung der Schulen während der Pandemie im Frühjahr 2020 ist der am Ende des Schuljahres stattfindene Sexualunterricht am Gymnasium und in der Grundschule ausgefallen. Auf vielfachen Elternwunsch ist geplant, diesen nachzuholen. Dies außerhalb der Schule in einem neutralen Umfeld  zu tun, ist eine gut begründete pädagogische Entscheidung. Es erlaubt den Schülerinnen und Schülern viel besser Antworten auf ihre wichtigen und dringenden Fragen zu erhalten, als dies bei einer Lehrkraft der Fall wäre. Die Schüler des Schulsanitätsdienst am STG helfen seit Jahren täglich im Schulalltag sowie bei Sportveranstaltungen wie dem Seelauf, Lauftag, Bundesjugendspiele usw. und entlasten sowohl die Lehrkräfte als auch das Sekretariat und sind ein unverzichtbarer Bestandteil unserer Schule.

Um Schülerinnen und Schüler als Schulsanitäter auszubilden, müssen diese zunächst einen Erste Hilfe Kurs und danach einen Kurs zum Schulsanitätsdienst (35 Std) absolvieren. Bisher konnte jährlich der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) diese Kurse kostenfrei durchführen. Aufgrund geänderter Förderprogramme kann der ASB dies jetzt nicht mehr leisten. Von der Betriebsgenossenschaft ist ein Preis von 45,- Euro pro Teilnehmer vorgegeben. Der ASB ist bereit, auch in Zukunft für einen Preis von 20,- je Schüler den Erste Hilfe Kurs sowie den SSD Kurs inklusive der halbjährigen Fortbildungen durchzuführen. Der Förderverein spingt ein um auch für dieses Jahr und gegebenenfalls auch in den kommenden Jahren die Finanzierungslücke zu schließen. Der

 

Der Bassverstärker der Bandschmiede AG ist schlicht ausgefallen. Wir ersetzen ihn durch ein neues Gerät.

Der Förderverein hat die Anschaffung eines Klassensatzes Stepbretter für den Sportunterricht  genehmigt. Sie sollen sowohl klassisch für Step-Aerobic als auch allgemein für den Bereich Fitness eingesetzt werden. Aerobic als Fitnessangebot hat sich insbesondere ab Klassenstufe 8 als sehr schüleransprechend erwiesen. Weiterhin bieten Aerobic und Step-Aerobic eine motivierende Schulung der koordinativen Fähigkeiten und des Rhythmusgefühls und ermöglichen den Schülerinnen und Schülern durch den Einsatz von Musik eine kreative Auseinandersetzung mit Bewegung.  Die Stepbretter stellen eine sinnvolle Erweiterung unseres Sportangebots dar. Auch unter Coronabedingungen kann mit angemessenem Abstand sinnvoll Sport getrieben werden.

 

Wir möchten Sie durch diese Beispiele ermutigen dem Verein beizutreten, denn schon mit dem Mindest-Mitgliedsbeitrag von 12 Euro pro Jahr leisten Sie einen wertvollen Beitrag, der das Städtische Gymnasium noch leistungsfähiger und noch moderner macht und dazu beiträgt, dass die Schule auch nach außen eine gute Figur abgibt und somit Schüler, Lehrer und Eltern stolz auf ihre Schule macht. Wir sind davon überzeugt, dass ein interessanter Unterricht einhergehend mit Spaß und Freude am Lernen ein ganzes Leben wirkt. Wenige Investitionen in dieser Größe, wirken so nachhaltig!

 

Sie sind noch nicht dabei? Werden doch auch Sie Mitglied unserer Gemeinschaft! Es macht keinen Unterschied, ob Sie als Eltern oder Großeltern eines Schülers des STG dem Förderverein beitreten, als Lehrkraft oder als ehemaliger Schüler des STG oder einfach als jemand, der sich der Schule verbunden fühlt. Der Verein ist offen für alle! Und vor allem: Ihr Beitrag kommt zu 100% an!

Füllen Sie doch bitte den Mitgliedsantrag auf dem Flyer, tragen Sie Ihren individuell gewählten Förderbeitrag ein und senden Sie diesen an die angegebene Adresse. Der durchschnittliche Förderbeitrag liegt derzeit bei €26, der Mindestbeitrag ist € 12 pro Jahr. Im Flyerfinden Sie auch einen Auszug aus unserer Satzung.

Wenn Sie mögen, dann erzählen Sie Ihren Freunden und Bekannten von unserem Verein und berichten Sie von der Möglichkeit steuerlich abzugsfähig für den Verein der Freunde und Förderer zu spenden.  Ziehen Sie auch in Erwägung Sachspenden zu leisten! Wir kümmern uns gerne um die Details.

Fragen können Sie uns über die E-Mail info@foerderverein-stg.de stellen.

Wir freuen uns auf Sie!